M&A Review: Interview mit Michael Märzheuser

M&A Review/Ausgabe 3-2015 – Wir fragen, Mitglieder antworten

Michael-Maerzheuser_WebWo liegen Ihre Tätigkeitsschwerpunkte und was zeichnet Ihr Unternehmen aus?
Wir beraten Unternehmen bei der Bewältigung kommunikativer Herausforderungen unter Einbeziehung aller relevanten internen und externen Faktoren. Unser Leistungsspektrum umfasst sowohl die umsetzungsorientierte strategische Beratung als auch eine breite Palette an Agenturdienstleistungen. Neben der klassischen Unternehmenskommunikation bieten wir spezielle Lösungen, etwa für Kommunikation in Krisen und Sondersituationen sowie Medientrainings oder Public Affairs. Wir verstehen uns als Impulsgeber, Coach und Sparringspartner von Unternehmen und Marken.

Wo sehen Sie derzeit die größten Herausforderungen und Trends?
M&A-Transaktionen gehen meist mit besonderen kommunikativen Herausforderungen einher, sei es zwischen den Stakeholdern, firmenintern oder im Umgang mit den Medien. Der Unternehmenskommunikation fällt deshalb eine Schlüsselrolle für den Erfolg von M&A-Prozessen zu.

Warum sind Sie Mitglied im Bundesverband M&A?
Wir wollen den Bundesverband mit unserer strategischen Kommunikationsarbeit bestmöglich unterstützen und nah am Geschehen sein. Da versteht es sich von selbst, dass wir dies auch durch unsere Mitgliedschaft tun.