Premiere: Talk am Gasteig im Hilton Munich City

27. November 2019, Hilton Munich City: Der Gasteig – Europas größtes Kulturzentrum zwischen Tradition und Moderne

Max Wagner
Geschäftsführer Gasteig München GmbH

Max Wagner, 1969 in München geboren, studierte Jura in München und Paris und anschließend Gesang in Dresden und Mainz. Nach dem Referendariat in München arbeitete er als Rechtsanwalt und Sänger. Von 2005 bis 2011 war er Geschäftsführender Intendant des Stuttgarter Kammerorchesters und von November 2012 bis Ende 2015 Geschäftsführender Direktor des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München. Im März 2016 bezog Max Wagner als Stellvertretender Geschäftsführer sein Büro im Gasteig. Seit März 2017 ist er Gasteig-Geschäftsführer. Außerdem engagiert sich Max Wagner im Beirat für Kulturelle Bildung des Landes Baden-Württemberg und in der International Society for the Performing Arts (ISPA), wo er seit Januar 2018 Mitglied des Vorstands ist. Während er die Weichen für die Generalsanierung des Gasteig stellt, organisiert Wagner zeitgleich Ausweichquartiere für die Zeit des Umbaus: Auf einem Areal in der Hans-Preißinger-Straße 8 in München-Sendling entsteht das Gasteig-Interim inklusive temporärer Philharmonie – die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Warum muss der alte Gasteig saniert werden, was wird anders und wie profitieren die Nutzer von der Generalsanierung? Kann die Zwischenlösung in Sendling die Besucher begeistern? Und worauf freut sich Max Wagner ganz besonders? Fragen an unseren ersten Gast bei der Premiere des „Talk am Gasteig“ im Hilton Munich City.

Matthias Well
Violinist

Seine musikalische Ausbildung an der Geige begann im Alter von fünf Jahren bei B.Hubbert. Mit 16 bestand er die Aufnahmeprüfung zum Jungstudium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Sonia Korkeala. Nach dem Abitur 2011 begann er in München sein Studium im Studiengang Violine in der Klasse von Prof. Mikyung Lee und schloss 2015 mit Auszeichnung ab. Derzeit befindet er sich im Masterstudium Violine.
Als Geiger gewann er mehrere Preise auf Regional- Landes- und Bundesebene des Nachwuchs Wettbewerbs Jugend musiziert, sowohl in Solowertungen, als auch in Duowertungen.2014 gewann er den zweiten Preis beim Instrumentenwettbewerb der Musikhochschule München und erhielt zusammen mit seiner Schwester (Maria Well) 2016 einen Sonderpreis des Kulturkreis Gasteig. Seine CD „Funeralissimo“ bekam viel Aufmerksamkeit von den deutschen Medien. Das Album wurde als „beste CD der Woche“(RBB) nominiert und in die Top 20 der deutschen Klassikcharts aufgenommen.
Als Solist trat Matthias Well unter anderem mit Mitgliedern der Münchener Philharmoniker, dem Vienna International Orchestra, den Bad Reichenhaller Philharmonikern und dem Internationalen Sinfonieorchester Taurida aus Sankt Petersburg auf. 2011 gründete er zusammen mit seiner Schwester Maria Well, seiner Cousine Maresa Well und Alexander Maschke die Musikgruppe “nouWell cousines“.

Bühne frei für die Premiere: Der erste Hilton Talk am Gasteig

Max Wagner gemeinsam mit Dagmar Mühle, General Manager Hilton Munich City und Michael Märzheuser (v.r.n.l.)

Erstmals mit musikalischem Highlight: Matthias Well an der Geige

„Der Gasteig ist Begegnungsstätte für jedermann“ – Max Wagner, Geschäftsführer Gasteig

Hilton Talk am Gasteig: Der Kulturpolitische Talk im Hilton Munich City

Rund 90 Gäste verfolgten den ersten Hilton Talk am Gasteig im frisch renovierten Hilton Munich City