Einträge von Märzheuser Kommunikation

„Wir müssen nicht in völligen Pessimismus verfallen“ ‒ Gespräch mit Christian von Sydow, Jurist und Mitglied der Amerikanischen Handelskammer

Christian von Sydow ist Wirtschaftsjurist und Partner bei „McDermott Will & Emery“, einer global aktiven Anwaltskanzlei mit Hauptsitz in Chicago. Als Experte für Gesellschaftsrecht, M&A, Privat Equity und Restrukturierung berät und vertritt er hochkarätige nationale und internationale Mandanten. Neben seinen beruflichen Tätigkeiten engagiert er sich stark für die deutsch-amerikanischen Beziehungen. Unter anderem ist er Vorsitzender […]

23.11.2016, Hilton Munich Park: Amerika nach der Wahl: Quo Vadis Europa?

Selten zuvor hat ein US-amerikanischer Präsidentschaftswahlkampf die Welt so in Aufregung versetzt, wie in diesem Jahr. Für die republikanische Partei tritt der kontroverse Polit-Neuling und Immobilienmogul Donald Trump an, der mit seiner Absage an sämtliche Formen der politischen Korrektheit nicht nur sein Land, sondern auch seine eigene Partei spaltet. Als demokratische Kandidatin hat sich die […]

Digitalisierung – Herausforderungen und Chancen für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation

Die Medienwelt ist im ständigen Wandeln und mit ihr auch die Unternehmenskommunikation. Während schon in den achtziger Jahren noch die Einführung des privaten Rundfunks und in den neunziger Jahren das Aufkommen des Internets für gravierende Änderungen in der Branche gesorgt haben, ist in den vergangenen 10 Jahren mit der Digitalisierung eine Veränderungswelle in Erscheinung getreten, […]

Arbeitswelt 4.0 – Wie neue Technologien die Welt revolutionieren

Durch neue Innovationen, die den Menschen die Arbeit erleichtern sollen, verändert sich die Arbeitswelt schneller als je zuvor. Die sogenannte „Arbeit 4.0“ ist Chance und Herausforderung zugleich und entsteht aus Veränderungen in verschiedenen Bereichen: einem grundlegendem kulturellen Wandel durch neue Ansprüche an die Organisation von Arbeit, neuen Produkten und Produktionsprozessen sowie der zunehmenden Automatisierung und […]

„Erst bei meinen Reisen in den Nahen Osten habe ich gemerkt, was die Freiheit in Deutschland bedeutet“ ‒ Gespräch mit Simon Jacob, Unternehmer und freier Journalist

Simon Jacob kam als Kind, aufgrund religiöser und ethnischer Spannungen in der Türkei, nach Deutschland. Drei Jahre lang war er Integrationsbeauftragter der syrisch-orthodoxen Kirche in Deutschland bevor er im Jahr 2013 das Amt des Vorsitzenden des neu gegründeten „Zentralrats Orientalischer Christen in Deutschland“ übernahm. Seit 2015 ist er als Friedensbotschafter des Zentralrates und freier Journalist […]

„Es geht darum den Kulturkampf zu verhindern“ ‒ Gespräch mit Dr. Harald Seubert, Professor für Philosophie und Religionswissenschaft

Seit 2012 lehrt Harald Seubert an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel (STH Basel) als Professor für Philosophie und Religionswissenschaft. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen unter anderen die philosophischen Grundfragen der Theologie, der Religion in Geschichte und Gegenwart und der Politik. In seiner Forschung schlägt er die Brücke zwischen der Religionsphilosophie und der interkulturellen Philosophie. „Das Grundverhältnis […]

11.05.2016, Hilton Munich Park: Ende des Abendlandes? Deutschland zwischen Christentum und Islam

„Der Islam ist Teil Deutschlands und Europas“, sagte bereits 2006 der damalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble. Vier Jahre später erklärte Christian Wulff in seiner Funktion als Bundespräsident „Der Islam gehört zu Deutschland“. Bundeskanzlerin Merkel pflichtete ihm kürzlich bei. Der Satz spaltet nach wie vor die deutsche Gesellschaft. Wie kann der Islam zu Deutschland gehören, wenn dieser […]